Du brauchst weniger, als du denkst

Veröffentlicht von Isabella Ligeti am

Du brauchst weniger, als du denkst

Einen wunderschönen guten Tag für dich und schön, dass du hier wieder dabei bist! Ich hatte eben einen super Call und dachte mir, ich berichte dir einfach mal davon, denn was meinem Gegenüber aufgefallen ist ist, dass das Business ja mega einfach ist. Stimmt – das ist es wirklich! Sie kam unsicher und voller Zweifel in den Call und ist inspiriert und voller Tatendrang wieder raus. Und das Beste ist: Das hat mich selbst so angesteckt, dass ich gleich platze vor Begeisterung!

Also, was ich mit dir teilen möchte ist folgendes:
Es ist ja kein Geheimnis, dass es bei dem ein oder anderen nicht so gut klappt im Business und dass sich viele mehr Kunden und Teampartner wünschen und das ist auch gut so! Die Frage ist eben: Welche Art von Kunden und Teampartnern möchte ich haben? Will ich einfach irgendwie jemanden dabei haben oder möchte ich begeisterte Kunden, die die Produkte und/ oder die Dienstleistung lieben und Teampartner, die mit mit zusammen los rocken und die Hütte abfackeln?

Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass das garnicht so kompliziert ist, wie viel denken. Das, was so kompliziert ist, sind unsere Emotionen und vor allem vorangehend das Denken in die Vergangenheit (“Ich habe die Erfahrung gemacht, dass …”) oder das Denken in die Zukunft (“Was mache ich, wenn sie mich doof findet?”).

Beides löst in uns alles andere aus als Handeln! Denn Tun ist eine Sache der Gegenwart. Und in dieser Gegenwart – also im Hier und Jetzt – liegt der einzige Moment und der einzige Schlüssel für deine Effektivität.

Übrigens schaffst du das ab, indem du es einfach übst. Wenn du im Flow bist uns es richtig gut bei dir läuft, hast du kein schlechten Gefühle. Einfach, weil du nicht nachdenkst.

Aber wenn wir ehrlich sind: Weniger denken und mehr machen ist ja schon mal was, was wir schon alle gehört haben. 

Ich persönlich glaube, dass der Punkt als erstes darin liegt, selbst begeisterter Kunde zu sein. Auch das hast du bestimmt schon mal gehört. Abr weißt du was? Wie wäre es, wenn du es einfach wirklich machst? Du könntest dich einfach mal so richtig reinstürzen in das, was du tust und deine eigenen Erfahrungen sammeln und dabei vor allem einer Sache treu bleiben.

Vielleicht bist du Kosmetikverkäuferin. Dann stürz dich in die Sachen, die FÜR DICH am besten sind. Kümmere dich ausschließlich um das, was dich und deine Haut happy macht. Konzentriere dich weniger auf die Dinge, die für dich selbst nicht spannend sind.

Verkaufst du Nahrungsergänzung frag dich, was dich und deinen Körper happy macht und kümmere dich ausschließlich darum. Ist es ein gesunder Lifestyle, der dich anzieht, oder ist es in starkes Immunsystem oder Prävention. Was ist für dich wichtig? Was ist deine Nummer 1?

Wenn du beispielsweise in der Finanzmarkt-Branche bist, dann kümmere dich um die Dinge, die auch für dich spannend sind. Versicherungen? Gold? Aktion? EFT’s? Oder was auch immer … Was ist für dich persönlich spannend?

Das sind Beispiele. Vielleicht kommst du aus einer ganz anderen Branche oder dich interessieren in deiner Branche andere Sachen. Wichtig ist eben, dass du sie entdeckst und lebst!

Frag dich also: Warum nutze ich das? Was ist mein Ziel? Das kann zB je nach Branche sein: Weniger Falten, mehr Power, Abnehmen oder finanzielle Rücklagen bilden oder starke Renditen einfahren.

Und dann frag dich, was es dir für ein Gefühl gibt, wenn du da angekommen bist? Das kann z.B. Sicherheit, Freiheit, Lebensfreude usw. sein.

Es ist wichtig, dass du dich hinterfragst, weil du dadurch auch gleichzeitig erkennst, warum die Leute, die du gewinnen möchtest, mit dir gehen werden. Je klarer du bist, umso besser.

Wichtig ist: Du solltest Bock drauf haben und nicht nur so tun.

Und nun machst du folgendes: Du schreibst dir deinen Persönlichen Monatsplan für dein Business.

Der könnte zB über Social Media so aussehen: 

Tag 1-3 erweitere ich meine Kontakte
Tag 4 teile ich in eine Post mit, was ich vor habe und warum
Ab Tag 5 teile ich jeden Tag in meinen Stories auf Social Media, was ich mache, warum ich es mache und auch wie
Ab diesem Tag sammle ich jeden Abend die Menschen, die mich beobachten ein und bringe sie in den Prozess. Dazu nutze ich einen Leitfaden, den ich immer wieder verbessere und gewinne so Kunden oder Termine.

Stellst du fest, dass du ein Video brauchst, machst du eins. Stellst du fest, dass du Verkaufsunterlagen brauchst, erstellst du sie.

Nicht vorher, sondern, wenn es soweit ist und du mittendrin bist. Weil du dann spürst, was es benötigt. Hol dir Hilfe, Support usw. Du bist ja nicht alleine.

Du wirst selbst immer besser und ein Profi auf deinem Gebiet. Du siehst besser aus, bist glücklicher, bist im Business!

Schau mal in der Episode “Setze dir deinen Rahmen”. Es ist eine der ersten Episoden, die dir hier helfen können, mehr Struktur rein zu bekommen.

So und nun kommt’s! Du kannst nun, weil du selbst mega fit bist, besser über das, was du tust, sprechen. Du kannst Menschen begeistern, weil du selbst begeistert ist. Und du kannst an deinen neuen Teampartner deine Aufzeichnungen weiter geben und ihm dadurch helfen in die Aktion zu kommen!

Wenn er vorher Kunde war, dann weiß er ja, wie er Kunde wurde. Nämlich durch genau dein System. Er sieht: Es funktioniert! Es hat auch bei mir geklappt! Und er bekommt ein Gefühl für “Das ist einfach, das kann ich auch!”. 

So kommen die Leute mit einem einfachen Tool, was du dir während deiner Arbeitszeit erschaffen hast, direkt ins Laufen und wissen, was zu tun ist. Du kannst deinem Teampartner deinen Monatsplan geben und ihn Step by Step anlernen, ihn an die Hand nehmen.

Wenn du merkst, dass du hier ein Defizit hast und dass du entweder zu viel denkst und dadurch nicht in die Puschen kommst, triff eine Entscheidung und werde selbst der begeisterteste Kunde, der du sein kannst, schreib deinen Monatsplan und leg los!

Du brauchst nicht viel. Mit diesem kleinen Tool, was restlos gut klappt, kannst du bis zu den Sternen fliegen mit deinen Leuten. Aber das muss man schon wollen.

Es wäre wundervoll, wenn du einen kurzen Screenshot machst und das Ganze in deine Story postest und mich verlinkst.

Ich drücke dich – wähle, wie immer, was dich stärkt!

BIs ganz bald,

Deine Isabella

Scroll Up