Fang an! Nicht warten, sondern starten!

Veröffentlicht von Isabella Ligeti am

Ich habe in meiner Laufbahn im Network Business so viele Menschen getroffen, die auf ein Zeichen warten, um zu starten. Die, die auf bessere Zeiten warten oder auf schlechtere (das ist leider wirklich so), damit sie motiviert genug sind, ihr Leben in die Hände zu nehmen.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und ich erinnere mich wie immer um diese um meinen Start in meinem Business vor 11 Jahren. Ich bin ein Dezember-Starter gewesen und rückblickend habe ich alle Dinge, die super gut gelaufen sind in meinem Leben nicht montags oder am 01. des Monats oder zum neuen Jahr begonnen.

Mein Business-Start, mein lang ersehnter Autokauf, mein gesunder Lifestyle, meine wundervolle Beziehung, meine Schwangerschaft … das sind so die Dinge, die mir gerade einfallen. Und nichts davon war datiert auf einen guten Start-Tag so nachdem Motto: “Und dann geht’s erst richtig los!”.

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

Hermann Hesse

Was ein wundervolles Zitat, oder? Ich liebe es, denn es ist wirklich so … aber nur, wenn man offen und neugierig ran geht. Und ich weiß noch, wie neugierig und aufgeregt ich war, als ich gestartet bin irgendwann Anfang Dezember 2008. Das war einer der coolsten Momente in meiner kompletten Zeit hier.

Ich habe in meiner Laufbahn im Network Business so viele Menschen getroffen, die auf ein Zeichen warten, um zu starten. Die, die auf bessere Zeiten warten oder auf schlechtere (das ist leider wirklich so), damit sie motiviert genug sind, ihr Leben in die Hände zu nehmen.

In den meisten Fällen findet das dann nicht statt. Es ist wie mit guten Vorsätzen. ich habe letztens gelesen, dass sich 3/4 aller Deutschen gute Vorsätze vornehmen für das neue Jahr und 2/3 davon nicht einmal bis Ende Januar durchhalten. Kennst du solche Menschen? 😀

Ich glaube, dass der Grund für ein Aufschieben guter Dinge ins Leben zu involvieren damit zusammenhängt, dass man eine viel zu große Erwartungshaltung hat, die man jetzt in diesem Moment schon nicht erfüllen kann. Man möchte das gerne, aber man sieht bereits heute eine Herausforderung darin, all das zu schaffen.

Der Satz “Ich starte erst am …, denn wenn ich’s mache, dann mache ich’s richtig!”, ist der Satz, der genau das unterschreibt. Was heißt denn “richtig”? Was willst du richtig machen, wenn du es noch nie gemacht hast und garnicht weißt, wie es geht?

Und nicht nur die Erwartungshaltung an die eigenen Vorhaben, sondern die Erwartungshaltungen generell an den Jahreswechsel, die neue Woche, das Zeichen oder was auch immer, liegen extrem hoch. Ab da wird alles anders …

Also was tun, wenn wir doch ambitionierte Ziele haben? Ich bin immer fürs starten. Wenn du ein Sportmuffel bist, brauchst du nicht ab dem 1. Januar 5 Mal in der Woche ins Fitness-Studio zu gehen. Such dir einen Kurs raus mit festen Uhrzeiten in der Woche, zu dem du regelmäßig gehst. Du wirst so viele Menschen kennen lernen, sodass du von alleine entschiedest, wenn du ein weiteres Mal oder sogar noch ein weiteres Mal ins Gym gehst. Weißt du, du hattest ja auch ein Leben vor deinen guten Vorsätzen. Mit einem Alltag, mit Job usw. Und keiner schenkt dir mehr Zeit, weil du nun was neues starten willst.

Darum beginne doch einfach diese Dinge in dein Leben zu involvieren, statt dein Leben um etwas neues herum zu bauen. Das schafft man idR vielleicht 2 Wochen, weil man sich da mal quälen kann, aber dann ist schnell die Luft raus und der Frust da.

Statt ab dem neuen Jahr die super perfekte Ernährung zu haben, um im Sommer ins Kleid der Träume zu passen, starte doch einfach heute mit mehr Wasser trinken, mehr Obst und Gemüse und mehr Bewegung. Und wenn dir das dann leicht fällt, dann mach weiter mit dem nächsten Step. Und ob das dann der 01.01. oder der 05.02. ist, ist doch völlig egal.

Statt ab dem 01.01. das Superbusiness als erfolgreiche Geschäftsfrau zu starten, starte doch einfach jetzt und begebe dich auf den Weg. Nichts ist so erfolgsfördernd, wie ein Start!

Dem gehenden schiebt sich der Weg unter die Füße

Martin Johannes Walser

Eines meiner Lieblingszitate, weil es tatsächlich so ist. Wenn du etwas haben möchtest und es dir in den Fingern kribbelt und du es selbst pro-aktiv starten kannst, dann mach es! Sieh den Weg als dein Ziel. Du kannst so viel lernen, dir wird so viel begegnen. Du wirst großartige Geschichten erzählen – freu dich drauf!

Du brauchst keine guten Vorsätze um besser zu werden! Ab dem Moment, wo du mutig und neugierig einen Fuß vor den nächsten setzt, läuft es!

Denk daran: In jedem Anfang liegt ein Zauber inne!

Wähle, was dich stärkt.

Eine zauberhafte Zeit für dich ❣

Hier geht’s zum Podcast: iTunes Deezer Spotify Soundcloud

Kategorien: Podcast

Scroll Up